Arztpraxis Dr. med. Martina Bida Fachärztin für Innere Medizin
Arztpraxis Dr. med. Martina BidaFachärztin für Innere Medizin

 

 

Unsere Selbstheilungskräfte, der  „innere  Arzt“

 

 

Schon Hippokrates sagte: die wirksamste  Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im inneren eines jeden von uns liegt.

 

„Was wir tun können ist, diesem Arzt eine Gelegenheit zur Wirkung zu geben“ (Albert Schweitzer)

 

Wenn wir seelisch und körperlich gesund sind, herrscht in unserem Inneren ein Gleichgewicht, diese Harmonie ist jedoch sehr empfindlich. Wenn unser Gehirn, die Schaltzentrale, ein Ungleichgewicht feststellt, leitet es sofort Maßnahmen ein, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Z.B. wachsen Knochen zusammen, Wunden heilen.

 

Unser Körper ist so gebaut, dass er von sich aus danach strebt, ständig im Gleichgewicht zu sein und im Fall einer Krankheit gesund zu werden.

 

Wir können viel dazu tun, um unsere Selbstheilungkräfte zu aktivieren.

Z.B. Bluthochdruck kann man durch einfache Entspannungstechniken senken wie autogenes Training progressive  Muskelentspannung  oder Meditation im weitesten Sinne, durch Abbau von Stress.

 

Ein entspannter Körper kann sich intensiver auf Krankheiten konzentrieren und diese bekämpfen.

 

Was sind die richtigen Maßnahmen?

 

  1. Optimismus, Glücksgefühle auslösen , lachen aus vollem Herzen
  2. Reize durch Homöopathie setzen
  3. Natur erleben, frische Luft atmen
  4. Yoga, entspannen
  5. Viel Obst und Gemüse essen, gesund ernähren , beim Essen Zeit für Genuss haben
  6. Bewegen ( 3x 30 min / Woche reicht )
  7. Ausreichend l schlafen
  8.  

Stress ist ein Saboteur der Selbstheilung, er entsteht hauptsächlich im Kopf.

 

Selbstheilungskräfte sind nur ein Teil der Medizin und sollten auch als solche betrachtet werden.

 

Selbstheilung heißt, den Blick auf die gesundheitsstärkenden Prozesse richten.

 

Selbstheilung kann auch durch Placebos ( Medikamente, die nichts enthalten) ausgelöst werden, weil wir dadurch den inneren Arzt aktivieren indem wir glauben, dass das Medikament hilft, allein durch Glaube und Hoffnung, z.B, beim Schmerz.

 

Das Allerwichtigste um zu entspannen : LOSLASSEN

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Bida