Arztpraxis Dr. med. Martina Bida Fachärztin für Innere Medizin
Arztpraxis Dr. med. Martina BidaFachärztin für Innere Medizin

Sanfte Helfer für Kinder

 

Homöopathische Mittel helfen bei Kindern meistens sehr gut. Hier ein paar Tipps zur Ersten Hilfe:

 

Grundsätzlich gilt folgende Dosierung: 3x tgl 3-5 Globuli, bei akuten Beschwerden kann der Abstand verringert werden.

 

Bauchschmerzen: 

Kinder leiden häufig unter Bauchschmerzen und Blähungen

Therapie: Magnesium phosphoricum D12.

 

Bindehautentzündung:

wenn die Entzündung eitrig ist, bitte beim Arzt vorstellig werden, ansonsten Euphrasia D12.

 

Durchfall:

Bei Aufregung oder während des Zahnens kann Chamomilla D12 helfen

Bei Durchfall durch Genuss von Speisen kann Arsenicum alba D12 versucht werden.

 

allgemeine Magen-Darm-Beschwerden:

Okoubaka D3.

 

Erbrechen:

Pulsatilla D12, auch wenn das Kind zu viel durcheinander gegessen hat.

 

Fieberhafte Erkältung:

Aconitum D12, wenn das Fieber plötzlich und schnell kommt.

Wenn der Infekt nicht so heftig verläuft, dann Ferrum phosphoricum  D12.

Bei hohem Fieber  und heißem Gesicht: Belladonna  D12.

 

Husten :

bei trockenem Husten Belladonna D12.

 

Impfreaktionen :

Thuja D12

 

Ohrenschmerzen:

Belladonna D12 , bei Verdacht auf Mittelohrentzündung sofort zum Arzt gehen.

 

Schnupfen:

bei stark laufender Nase Allium cepa  D12, anfangs stündlich 3 Globuli.

 

Schürfwunden:

Arnica D12 bei allen Verletzungen direkt nach Sturz 5 Gl alle 5 min, danach 2-stündlich 5 Gl.

 

Zahnungsbeschwerden:

Chamomilla D12

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martina Bida